Sie sind hier: Startseite / Rathaus / Bürgerservice / Hilfe in allen Lebenslagen / Detailseite

Hauptnavigation


Unternavigation


Seiteninhalt

Lebenslagen von A bis Z

Arbeitsuche

Sind Sie auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in der Schweiz? Angehörige der EU-/EWR-Staaten benötigen grundsätzlich keine Arbeitserlaubnis, um in der Schweiz als Angestellte oder Selbständige zu arbeiten. Dauert die Erwerbstätigkeit länger als drei Monate, müssen Sie aber bei der zuständigen kantonalen Migrations- und Arbeitsmarktbehörde eine Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung beantragen.

Bei Ihrer Suche ist es zunächst wichtig, dass Sie sich über offene Stellen informieren. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um an Informationen zu gelangen:

  • Printmedien (z.B. Basler Zeitung, Neue Züricher Zeitung, Thurgauer Zeitung)
  • Angebote im Internet
  • Initiativbewerbungen
  • Arbeitsangebote des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV), der Europäischen Jobbörse EURES oder von privaten Personalvermittlungsagenturen

Hinweis: Die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) sind in der Schweiz die zuständigen Stellen, die sich auf Stellenvermittlung spezialisiert haben. Sie unterstehen den Schweizer Arbeitsämtern.

Ein wichtiges Kriterium bei der Arbeitssuche in der Schweiz ist auch, ob Ihr Schulabschluss oder Ihre Berufsausbildung in der Schweiz anerkannt wird.

Verwandte Verfahren:

Ihre Meinung

Diese Seite wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste!
Klicken Sie auf den entsprechenden Stern, um diesen Seite zu bewerten.
Je mehr Sterne, desto besser ist die Wertung.
Diese Seite weiterempfehlen